Corona - Informationen

Liebe Kesselhaus Kundinnen und Kunden,

Sicherlich haben Sie in den letzten Tagen die mediale Berichterstattung über das Corona-Virus und seine Auswirkungen verfolgt.

Hierzu möchten wir Sie informieren, was das nach aktuellem Stand für das Kesselhaus bedeutet. 

Bitte beachten Sie dabei, dass die Situation einen sehr dynamischen Entwicklungsverlauf nimmt und wir Sie gegebenenfalls über Veränderungen kurzfristig über unsere Homepage, die sozialen Medien (Facebook, Instagram) und Aushänge im Kesselhaus informieren.

Unser Gastraum ist weiterhin für Sie zu unseren üblichen Zeiten geöffnet. 

Sollten sich diesbezüglich Änderungen ergeben, informieren wir Sie umgehend über die o.g. Medien bzw. wir melden uns bei Ihnen im Bedarfsfall.

Sollten Sie eine Veranstaltung bei uns gebucht und dennoch Fragen haben, dann stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. 


Stand 01. Januar 2021

  • Fensterverkauf - Tagesmenü To - Go
  • Sonn- & Feiertagsangebote To - Go
  • Außerhaus Lieferungen möglich

Sie erreichen uns in unserer Verwaltung unter 02424/ 2039577.


Abschließend bitten wir Sie, sich die Empfehlungen vom Bundesministerium für Gesundheit und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zu Herzen zu nehmen und zu beachten:

  • Waschen Sie sich regelmäßig und ausgiebig Ihre Hände. Singen Sie beim Händewaschen zweimal „Happy Birthday“, dann sind Sie auf der sicheren Seite. Wir singen gerne mit!
  • Niesen oder husten Sie in ihre Armbeuge oder in ein Taschentuch, das Sie anschließend direkt entsorgen.
  • Vermeiden Sie Berührungen, z.B. Händeschütteln. Unsere Bundeskanzlerin rät, dass Sie sich einfach zwei Sekunden länger zur Begrüßung anlächeln :-)
  • Halten Sie Abstand zu Menschen mit Krankheitssymptomen. Bitte beachten Sie dies auch, wenn Sie in der Warteschlange stehen.
  • Halten Sie Ihre Hände aus dem Gesicht fern, insbesondere von Augen, Nase und Mund.

Aus aktuellem Anlass:

Kein Grund zur Hysterie! Es gibt kein Corona im Kesselhaus, nur Reissdorf...


Uns hat heute auf verschiedenen Wegen das Gerücht erreicht, dass „im Kesselhaus der erste Corona-Fall“ aufgetreten wäre. Dies ist eine Falschmeldung und trifft in keinster Weise zu!!!!!!

Wir haben aufgrund der medialen Berichterstattung und der allgemeinen Verunsicherung ein gewisses Verständnis, dass bezüglich der aktuellen Lage in Deutschland ein gewisses Maß der Beunruhigung zu spüren ist. Jedoch haben wir KEIN Verständnis für die Weitergabe von falschen oder ungesicherten Informationen, da diese sich für uns massiv geschäftsschädigend auswirken können. Bitte denken Sie daran, dass Sie durch die Weitergabe von falschen Gerüchten u.U. Arbeitsplätze gefährden oder mehr... Wir werden daher künftig jegliche Falschmeldungen unverzüglich zur Anzeige bringen.

Und jetzt noch ein Wort direkt an diejenigen, die so sensationslustig das Gerücht verbreitet haben: meine Telefonnummer lautet 0151742340357. Ein direktes Gespräch mit mir wäre besser als irgendwelche Unwahrheiten in die Welt zu setzen. Dann haben Sie wahrheitsgemäße Informationen aus erster Hand... leider sind die dann aber nicht so spektakulär wie „Corona im Kesselhaus“!